Kinya Tsuruyama



Kinya

Kinya “Zulu” Tsuruyama war ein Mitglied von “Dai-Rakuda-Kan” und ist jetzt künstlerischer Direktor von “YAN-SHU” , einer international besetzten butoh company.

In Europa wurde er bekannt u.a. durch seine Arbeit in Berlin mit dem “Theatre Danse Grotesque” (1995). Später trat er in “Le Coucourse” von Maurice Bejart in der deutschen Staatsoper auf.

“YAN-SHU” wurde 2005 gleich in mehreren Kategorien für den DORA award als beste Choreografie und beste Performance nominiert. Zulu arbeitet europaweit.

Weitere Informationen: http://blog.goo.ne.jp/zulu19660509